German Xtreme Wrestling Fantasy Liga
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wrestling Hour #1

Nach unten 
AutorNachricht
Mr. Kingston



Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 19.08.10
Alter : 25
Ort : @Home

BeitragThema: Wrestling Hour #1   Mi Sep 01, 2010 3:23 pm

We crawl on our knees for you
Under the sky no longer blue
We sweat all day long for you
But we sow seedes to see us through
Cuz sometimes dreams just don’t come true
We wait to reap what we are due

(Der offizielle GXW Wrestling Hour Theme – Re-Education by Labor von Rise Against)

In der Halle startet nun ein riesiges Feuerwerk und die Kommentatoren der GXW begrüßen uns.

SR: „Hallo liebe Fans und Freunde des Wrestlings zum Debüt einer neuen Promotion, der GXW! Mein Name ist Samson Rogers, an meiner Seite mein alter neuer Kollege, Alex „Alexinho“ Smith, und Alex, es ist aufregend, was uns hier erwartet, oder?“

AS: „Auf jeden Fall Samson! Die besten der XWE und die besten der GEW in einer Promotion, da kann man sich nur auf die gebotene Action freuen!“

SR: „Und wir haben jetzt die Ehre das Wort an unseren neuen General Manager abzugeben, Saren Arterius!“

Im Ring steht tatsächlich ein Mann im Anzug mit einem Mikrofon, den einige Fans noch als 1on1 aus der GEW kennen!

SA: „Hallo meine lieben Freunde zur GXW Wrestling Hour! Ich bin Saren Arterius, auch bekannt als 1on1 und werde ab sofort die Geschäfte hier leiten. Und ich wollte diese Chance mal nutzen um euch und den restlichen Fans zu erklären, wie es die nächsten Wochen hier aussehen wird. Heute und auch in den nächsten Paar Wochen werden möglichst viele unserer Wrestler Matches bekommen um sich zu beweisen. Am Ende des Monats erhalten die sechs, die sich am besten präsentiert haben, am Ende eine Chance erster GXW Independent Champion zu werden. Aber das ist Zukunftsgequatsche. Des weiteren wollte ich noch auf unseren ersten PPV hinweisen, Bloody Fall, welcher am 24. Oktober stattfinden wird. Doch nun möchte ich euch alle nicht weiter warten lassen und lasse das erste Match der GXW gewinnen. Nun werden CJ Styles, der in der GEW noch unter dem Namen Kofi Kingston bekannt war, und eine Neuverpflichtung namens The Punk aufeinander treffen!“

Damit verlässt Saren Arterius den Ring und das erste Match kann beginnen!

Match #1
Single Match

The Punk vs CJ Styles

Damit kommen wir nun zu unseren Opener. Es werden The Punk und CJ Styles gegeneinander kämpfen. Styles ist vielen GEW Zuschauern sicher noch als Kofi Kingston bekannt immerhin war er 2-facher German Divisions Champion. Der Gong wird geläutet und beide umkreisen sich. Auf einmal löst The Punk jegliche Köperspannung. Der brüllt in Richtung CJ etwas von wegen er habe keine Lust und Styles solle ihn pinnen. CJ schaut ungläubig zum Punker und geht langsam auf ihn zu. Doch es war eine Finte. Blitzschnell zeigt The Punk eine knallharte Clothesline die dem vollkommen überraschten CJ Styles von den Beinen holt. Sofort das Cover hinterher was allerdings nur zum Near Fall reicht. Styles hustet heftig nach dieser Aktion, während Punk ihn an dem Haaren nach oben zieht. Er verpasst ihm einen harten Handkartenschlag welcher Styles in die Mitte des Rings befördert er holt Anlauf und will seinen No Morrow, auch als Lionsault bekannt, zeigen. Er kommt angeflogen doch CJ kann die Beine anziehen und The Punk landet äußerst schmerzvoll auf eben diesen. Punk rollt sich vor Schmerzen im Ring. CJ steht langsam wieder auf. Er läuft auf Punk zu und verpasst ihm einen harten Kick in die Magengrube. Er steigt aufs Top Rope und wartet das Punk wieder auf die Beine kommt. Er kommt angeflogen und will eine Flying Clothesline zeigen doch The Punk kann mit einen Dropkick kontern. CJ Kopf schnellt zurück als er auf den Boden aufkommt. The Punk robbt sich zu Styles und setzt das Cover an 1…2…Kick Out. Punk kann es nicht glauben und brüllt seine Wut hinaus. Er packt sich CJ an die Beinen und versucht einen Boston Crab anzusetzen: Styles wehrt sich zu Beginn aber er kann ihn nicht abzuschütteln. Punk zieht den Griff voll durch. Styles findet sich und schließlich gelingt es ihm The Punk so wegzustoßen das er mit der Schulter gegen den Ringpfosten knallt. The Punk stößt sich von der Ecke weg und taumelt durch den Ring. Genau darauf hat Styles gewartet der seinen Style Kick zeigen kann. Er setzt siegesgewiss das Cover an 1…2…dreNEIN!!!!! Unglaublich. The Punk kann auskicken. Styles will es nicht glauben und diskutiert mit dem Referee. Punk packt sich Styles an der Hose und rollt ihn ein. Deutlich sichtbar verstärkt er den Druck indem er an der Hose zieht was der Referee allerdings nicht merkt. 1…2…3!!! Unglaublich damit kann sich The Punk gegen den 2-maligen GEW German Divisions Champion CJ Styles durchsetzen.

Spoiler:
 


Im Backstage Bereich steht nun Nature Boy für ein Interview bereit.
IV: „Nature Boy, du hast mit dem Ende der XWE deine Wrestler Stiefel an den Nagel gehängt. Doch nun kehrst du zurück in den Ring. Wie kam dieser Sinneswandel?“

NB: „Nun, es war so. Mr.Kingston rief mich an und fragte, ob ich Interesse hätte, wieder zu Wrestlen. Und da sah ich meine Chance, endlich das zu erreichen, was mir in der XWE verwehrt blieb. Endlich mal ganz oben zu stehen.“

IV: „Aber du bist weiterhin der Erste United States Champion der XWE. D…“

NB: „Sehr Richtig. Aber ich war es nur einmal. Danach lief es nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Aber hier in der GXW, da werde ich nochmal ganz von vorne anfangen. Und am Ende des Weges werde ich, Nature Boy, ganz oben stehen.“

Woanders in einem Gang ist nun ein altbekanntes Gesicht, Franky Sublime zu sehen. Er schlendert durch den Gang und trifft auf zwei Wrestler, die sich noch aus der XWE kennen, Mali und Mega Ultimo.

MU: „Ist doch klar, wer der erste Independent Champion sein wird: Ich! Ich war der Beste in der XWE und in der GEW war ich auch auf dem Weg an die Spitze, es gibt keinen, der mich in der GXW stoppen kann!“

Mali: „Was redest du da für einen Quatsch Ultimo? Ich war in der XWE nur nicht so erfolgreich, weil das Management mir keine guten Matches gab. Hier in der GXW ist das anders, hier werde ich zum Besten gehören, was es gibt!“

Franky: „Hey Dudes… bleibt doch mal locker… Ich kenne euch zwar nicht so gut, aber ich weiß, dass ihr es im Ring nicht mit mir aufnehmen könnt. Deshalb werde ich es sein, der sich als erstes den Titel holt, okay?“

MU: „Was bist du denn für ein Vogel? Kommst hier angeschlendert und meinst, du würdest uns in die Tasche stecken? Das ich nicht lache! Wie heißt du überhaupt?“

Franky: „Nimm dich in Acht Dude, sonst gibt es im Ring ein böses Erwachen, verstanden?“

Durch seine leicht verschlafene Einstellung scheinen die Beiden Franky Sublime nicht sehr ernst zu nehmen, weshalb dieser abwinkt und die Konversation verlässt. Ultimo und Mali schauen ihm hinterher.

Mali: „Die scheinen ja nur die beklopptesten aus der GEW genommen zu haben…“

MU: „Stimmt. Na ja, wir sollten uns mal besser in die Umkleide verziehen..“

Womit auch Ultimo den Gang verlässt und Mali zurücklässt.

In der Halle steht nun das zweite Match der Show an.

Match #2
Single Match

The Fist vs Chris Cryptic

Kommen wir nun zum nächsten Match des heutigen Abends The Fist gegen Chris Cryptic. The Fist kommt nun zum Ring und wartet auf seinen Gegner Chris Cryptic. Auch dieser kommt jetzt zum Ring. Beide Kontrahenten stehen sich nun im Ring gegenüber. Der Referee startet das Match und die Ringglocke ertönt. Die beiden Kämpfer beginnen sofort mit einem Lock Up den Chris Cryptic für sich entscheiden kann er hat The Fist nun im Headlock. Dieser versucht sich zu befreien und schafft dies auch in dem er seinen Gegner in die Seile stößt doch Chris Cryptic kommt zurück und verpasst The Fist einen Shoulder Block. Nun wartet Chris Cryptic bis The Fist wieder auf gestanden ist und will einen Suplex zeigen doch The Fist kann kontern und zeigt einen Swinging Neckbreaker. The Fist will Chris Cryptic weiter bearbeiten und zeigt einige Schläge und Tritte gegen Chris Cryptic. Nun zeigt The Fist einen Vertical Suplex und hinterher direkt das Cover 1…2…Kick Out Chris Cryptic kann sich noch einmal befreien The Fist beherrscht im Moment das Geschehen. Nun will The Fist Chris Cryptic weiter bearbeiten und schleudert ihn in die Seile und zeigt einen Back Body Drop. Gefolgt von einigen Elbow Drops. Nun nimmt er Anlauf und will einen Jumping Elbow Drop zeigen doch Chris Cryptic rollt sich zur Seite und The Fist kracht mit seinem Ellenbogen auf die Ringmatte. Jetzt sieht Chris Cryptic seine Chance und versucht jetzt The Fist zu bearbeiten. Er tritt mehrmals auf den Ellenbogen ein den sich The Fist gerade verletzt hat nun hebt er The Fist hoch und zeigt nun einen Backbreaker. Darauf folgen weitere Schläge und Tritte und Chris Cryptic denkt nun er kann das Match hier beenden und bereitet sich auf seinen Cryptic DDT vor doch The Fist kann sich aus dem Griff raus drehen und zeigt einen Atomic Drop. Daraufhin folgt ein Reverse STO und das Cover 1…2…Kick Out und schon wieder schafft es Chris Cryptic raus. Nun will es The Fist aber wissen er setzt zu seinem Darkness Kick an er läuft auf Chris Cryptic zu doch The Fist tritt ins Leere und Chris Cryptic nutzt den Moment und rollt The Fist sofort ein und der Referee fängt an zu zählen 1..2…Kick Out auch The Fist schafft es noch einmal aus dem Cover. Chris Cryptic schleudert The Fist in die Ringecke. Er nimmt Anlauf und will einen Clothesline zeigen doch The Fist taucht ab und Chris Cryptic springt ins Leere und knallt zu allem Überfluss mit dem Kopf gegen den Ringpfosten. Chris Cryptic torkelt durch den Ring und dass nutzt The Fist sofort aus und zeigt seinen Match End. Nun will The Fist das Cover zeigen doch Chris Cryptic ist bei dieser Aktion aus dem Ring gefallen. The Fist versucht Chris Cryptic jetzt wieder in den Ring zu schaffen das gelingt ihm auch, er setzt nun zum Cover an 1…2….dreKIck Out Chris Cryptic hat es tatsächlich noch einmal geschafft sich aus dem Cover zu befreien. The Fist ist total verzweifelt und will jetzt Nägel mit Köpfen machen und setzt nun zu seinem Destroyer an und er geht durch. Jetzt das erneute Cover 1…2…3. Das Match ist vorbei The Fist ist der Gewinner dieses spannenden Matches. Obwohl sich auch Chris Cryptic tapfer geschlagen hat.

Spoiler:
 

Die Kameras schalten nun wieder Backstage in den Interview Raum

IV: „Ladies und Gentleman, bitte begrüßen sie mit mir Tim Finnegan, besser bekannt als Dynamite Harris!“

Tim: „Vielen Dank.“

IV: „Tim, wie ist es für dich, in einer neuen Liga neu anzufangen?“

Tim: „Nun ja, sie ist ja nicht direkt neu. Sie entstand ja aus der XWE und der GEW. Aber es ist durchaus interessant. Man darf gespannt sein, was in naher Zukunft passiert. Aber nach allem, was ich ihn den letzten Tagen mitbekommen habe, ist das hier eine sehr Ordentlich geführte Firma.“

IV „Welche Rolle wirst du in der GXW übernehmen. Also wo siehst du dich selbst?“

Tim: „Ganz einfach: Oben. Ich habe die Wrestler die hier unterschrieben haben mal angeschaut. Und es sind enorm viele dabei, die zwar einen beeindruckenden Körper haben, aber sonst auch nichts können. Ich werde ganz schnell an zur Spitze gehören. Das bin ich zumindest den XWE Fans schuldig. Because Tim Finnegan is an irish gentleman!“

Und damit verlässt er den Raum und die Kameras schalten wieder zurück in die Halle.

Match #3
Tag Team Match

Franky Sublime & Nature Boy vs Mega Ultimo & Majin Odin

Kommen wir jetzt zum Match von Majin Odin & Mega Ultimo gegen Franky Sublime & Nature Boy. Das interessante an dem Match ist eher das erste Tag Team, das aus ehemaligen Champions der Ligen XWE & GEW besteht. Wir sind gespannt ob sie sich in der Favoritenrolle wieder finden, die sie in den jeweiligen Ligen hatten.
Als erstes kommt Franky Sublime, der von den Fans bejubelt wird. Am Ring angekommen, hört man schon die Entrance Music von dem Nature Boy, der mit einem WOOOO von dem Fans begrüßt wird.
Jetzt hört man Majin Odins Music. Die Fans werden still und zeigen keine Reaktion. Der letzte im Bunde ist Mega Ultimo, der die Rampe direkt Richtung Ring rennt. Man sieht ihm an das er heiß drauf ist. Der Referee kontrolliert noch schnell, ob jemand unerlaubte Sachen in den Hosentaschen oder sonst irgendwo versteckt hat. Jetzt gibt er das Signal, damit das Match beginnen kann. Die ersten, die das Match beginnen werden sind Nature Boy und Majin Odin. Beide Kontrahenten provozieren sich ein wenig, dann fängt der Nature Boy an Majin Odin zu attackieren. Er bearbeitet Majin Odin mit einigen Chops. Er whippt Majin Odin gegen die Seile und zeigt einen Spinebuster, der sehr schmerzhaft aussieht. Es sieht so aus, dass Nature Boy das Match dominiert. Er bearbeitet seinen Gegner weiter mit einigen Tritten, dann folgt ein Cover: 1...2 Kick-Out von Majin Odin. Nature wartet gar nicht bis Majin Odin aufsteht. Er nimmt ihn und wirft ihn gegen die Ringecke. Jetzt lässt er sich von den Fans bejubelt. Er geht zu Majin Odin und hebt ihn auf die Ringecke und zeigt einen Suplex. Es folgt ein Cover: 1...2...dreNein. Mega Ultimo unterbricht das Cover noch rechtzeitig. Nature reicht es, er will das Match beenden und zeigt den Ansatz zum Rippenbracher. Er wartet bis Majin Odin aufsteht. Langsam steht Majin Odin auf, merkt aber das der Nature Boy zu ihn rennt und weicht aus. Nature Boy kracht mit voller Wucht gegen den Ringpfosten und bekommt danach von Majin Odin, noch einen Chokeslam. Beide Kontrahenten sind erschöpft am Boden und versuchen mit ihrem Partner zu wechseln. Beide schleichen langsam zum ihren Partner und wechseln mit ihnen auch fast synchron. Mega Ultimo und Franky Sublime fangen direkt an sich gegenseitig mit Schlägen abzufertigen, dass Mega Ultimo für sich entscheidet. Er whippt Franky Sublime gegen die Seile und zeigt einen Clothesline. Jetzt wartet er bis Franky Sublime aufsteht und zeigt ihm den Impaler DDT. Er wartet, bis Franky Sublime aufsteht und zeigt ihm den Spear. Cover: 1...2... Kick-Out von Franky Sublime. Mega Ultimo kann es nicht fassen und geht zu den Seilen um seinen Springboard Clothesline zu zeigen, er wartet nur noch bis Franky Sublime aufsteht. Mega Ultimo springt auf Franky Sublime mit dem Springboard Clothesline, wird aber in der Luft mit dem Tequila gekontert. Franky Sublime zeigt sofort einen Cover: 1...2..dreNein. Das Cover wurde von Majin Odin unterbrochen. Nature Boy geht auf Majin Odin drauf. Er rennt und zeigt den Rippenbracher, dem Majin Odin ausweicht. Zum bedauern von Nature Boy trifft er Franky Sublime. Majin Odin hebt einen verwirrten Nature Boy hoch und zeigt einen Tombstone. Majin Odin geht jetzt auf Franky Sublime und will ihm den Odin Destruction zeigen, wird aber vom Referee unterbrochen, der ihn raus schickt. Franky Sublime und Mega Ultimo stehen beide auf. Franky Sublime ist schneller und nimmt Anlauf. Er will den Coup de Burst zeigen, wird aber von Mega Ultimo gekontert, der direkt den Ultimo Crossface zeigt. Franky Sublime versucht irgendwie in die Seile zu kommen aber muss am Ende doch aufgeben.

Spoiler:
 

Backstage sehen wir nun The Gladiator. Der Interviewer Alexandro Del Piaso ist bei ihm.

Alexandro Del Piaso: „Wir sind nun hier im Umkleideraum von The Gladiator. Gladiator haben sie einen Augenblick Zeit?“

Gladiator schaut mürrisch zum Interviewer.

The Gladiator: „Falls du es nicht mitbekommen hast aber ich bereite mich auf ein Match vor aber ich will mal nicht so sein was willst du wissen?“

Alexandro Del Piaso:“ Nun du hast nun ja schon einige Wrestlingcompanys miterlebt. Wie ist dein Eindruck zu GXW?“

The Gladiator: „Nun die GXW ist eine komplett neue Company. Man wird sehen müssen wie sie sich entwickelt und wie sie aufgenommen hat. Als Beispiel kann ich die GEW nennen die ein Super Produkt ablieferte aber keine Zuschauerunterstützung bekommen hat. Aber ich will hier einiges erreichen. Mir wurde bisher in allen Companys der nötige Respekt nicht entgegen gebracht. Ich wurde in Fehde gesteckt gegen Wrestler die bemitleidenswert sind. Zum Beispiel meine letzte Fehde in der XWE gegen den damals amtierenden Champion. Wenn ich mir das Wrestlerfeld hier anschaue sehe ich kaum jemanden der an meine Fähigkeiten ran reicht. Ein Tim Finnegan kommt wohl am ersten an meine Fähigkeiten ran. Aber ich frage mich was ich hier will. Ich meine Hei ich bin kein Unmensch aber ich will Gegner und keine Opfer wie sie hier rumlaufen in Form von Mega Ultimo, The Punk und CJ Styles. Aber sie werden alle noch lernen was es heißt sich mit dem Gladiator anzulegen. Du denkst du bist stark? Du hältst dich für schlau? Dann spüre die Power des Hardcore Icons.“

Mit diesen Worten lässt er Alexandro stehen und geht davon.

Die Kameras schalten Rechtzeitig in die Halle, wo das Theme von Tim Finnegan ertönt. Als dieser die Halle betritt sind die Reaktionen der Fans verhalten. Dennoch klatscht er mit den Fans ab. Doch er hat kaum den Ring betreten, da ertönt auch das Theme seines Kontrahenten The Gladiator, er bekommt sehr viel Heat, doch ihn scheint das wenig zu interessieren. Er stellt seine Harley am Ring ab und betritt selbigen, wo er und Tim Finnegan einige nette Worte tauschen, doch dann gibt der Ref den Ring frei.

Main Event
Single Match

The Gladiator vs Tim Finnegan

Das Match beginnt mit einem langen Staredown der beiden. Dann will Finnegan in den Lock-up gehen, doch TG taucht ab und verpasst seinem Gegner einen Forearm Smash gegen den Hinterkopf. Dann schickt er Finnegan mit einem Irish Whip in die Seile und verpasst ihm eine harte Clothesline. Er verpasst Finnegan zunächst einen Elbow Drop, dann hebt er ihn hoch, verpasst ihm einen Side Slam. Diese Kombination soll ein weiteres mal folgen, der Elbow Drop geht durch, dann hebt TG Finnegan an, dieser kann sich mittels Schlag in den Magen befreien. Finnegan nutzt die Gunst der Stunde und verpasst seinem Gegner einen Neckbreaker. Dann nimmt Finnegan seinen Gegner hoch und befördert ihn mit einem Irish Whip in die Seile und verpasst ihm einen Lariat. Finnegan whippt TG jetzt in die Ringecke, dann soll eine Clothesline folgen doch TG weicht aus, Tim knallt gegen das Turnbuckle, TG reagiert dann Blitzschnell und zeigt seinen Tic Toc. TG hebt seinen Gegner nun hoch zum Backbreaker, zeigt ihn einmal, dann ein zweites Mal. Dann verpasst er Tim einen Irish Whip und dann einen Spinebuster. Dann folgen die Walls of Rom, Finnegan versucht sich zu befreien, indem er sich zu den Seilen robbt, aber The Gladiator zieht in wieder in die Ringmitte. Die Kameras zeigen nun das Schmerzverzerrte Gesicht von Finnegan, aber er scheint die Hoffnung nicht aufzugeben, aus diesem Submission Move herauszukommen. Auch TG scheint das zu merken, denn er verstärkt seinen Griff mehr und mehr. Finnegan versucht jetzt immer wieder in die Seile zukommen, doch jeder Versuch wird von TG unterbunden. Doch mit einem letzten Kraftakt wirft sich Finnegan in Richtung Seil. Und auch wenn er das Seil erneut nicht erreicht, war diese Aktion nicht umsonst, denn The Gladiator wird überrascht und lockert seinen Griff unfreiwillig und muss sogar ein Bein seines Gegners loslassen, was dieser nutzt sich endgültig in die Seile zu retten. Der Ref ermahnt Gladi und beginnt dann, ihn auszuzählen, aber TG lässt von seinem Kontrahenten ab. Beide Wrestler liegen nun im Ring, beiden hat diese Aktion viel Kraft gekostet. TG ist als erster auf den Beinen, geht auf Finnegan los, doch dieser kann sich seinen Gegen mit einem European Uppercut entledigen. Er verpasst seinem Gegner nun einen Irish Whip, geht selbst in die Seile und zeigt in der Mitte einen harten One Foot Driver. Finnegan will das Match beenden und setzt den TWU an. TG will sich aus dem Griff winden, doch auch Tim hält an seinen Gegner fest. TG rudert wie wild mit den Armen um Tim zu zwingen, seinen Griff zu lockern. Nach einigen Sekunden jedoch schafft es TG, eine Hand an die Seile zubekommen und sich so aus diesem Griff zu befreien. Tim löst den Griff, doch er will gleich weiter machen, allerdings verpasst ihm TG einen Schlag in den Bauch, dann einen Irish Whip. Auf diesen soll wohl ein Back Body Drop folgen, doch TG ist zu früh unten, was Tim nutzt, einen Facebuster zu zeigen. Dann folgt gleich ein Cover 1….2….dre, nein, Kick-out von The Gladiator. Tim kann es nicht fassen, aber der Ref zeigt an, dass der Count nur bis zwei ging. Tim möchte die Sache zu, zeigt zunächst den Bomb Drop, damit nicht genug, es folgt ein Explosion DDT, mit erneutem Cover 1….2….3! Das ist der erste Sieg für Tim Finnegan in der GXW!

Spoiler:
 


Tim Finnegan steht nun auf und jubelt über diesen Sieg, denn dieser sorgt sicher dafür, dass Tim Finnegan ganz oben auf Saren Arterius’ Liste steht! Finnegan schaut nun auf The Gladiator herab und mit einem feiernden Iren geht die erste GXW Wrestling Hour Off-Air…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.du-bist-gerade-drauf.de
CJ Styles

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #1   Mi Sep 01, 2010 5:22 pm

klasse Show muss ich echt sagen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ric Flair

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 23.08.10
Alter : 33

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #1   Mi Sep 01, 2010 6:54 pm

Ohhhhhhhhhhhh man habe ich das lesen dieser Shows vermisst . Ich habe zwar verloren, kann aber durchaus mit der leistung zufrieden sein . Ich bin mal so frei und mache diesmal noch keine "ausführliche" Bewertung , das tue ich euch erst nächstes mal wieder an . affraid affraid
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Y2J The Awesome

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 19.08.10
Ort : Bremerhaven

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #1   Mi Sep 01, 2010 7:41 pm

Das hier war ja meine 1. GXW-Show und ich muss sagen, dass sie mir gefallen hat. Matches und Segmenten waren gut, aber auch nicht so außergewöhnlich. Ich gebe mal 4 von 5 Punkten. Die Sow war wie gesagt gut, aber mir hat da irgendwie was ganz großes gefehlt.

PS : Wenn ich mich ein bisschen in die GXW eingelesen habe, werden meine Bewrtungen auch länger.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mega Ultimo



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 21.08.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #1   Mi Sep 01, 2010 8:42 pm

Die Show war als erste Show sehr gut umgesetzt. Es gab viele überraschungen, die nicht jeder erwartet hat. Eine 4 von 5 Punkten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Majin.Odin

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #1   Do Sep 02, 2010 11:33 am

Entlich wieder einmal etwas zu lesen , war richtig spannend^^
4 von fünf Punkten^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TheFist

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 21.08.10
Alter : 23
Ort : Solingen

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #1   Do Sep 02, 2010 1:40 pm

On Gimmick:

Schönes match Chris!Aber du konntest dennoch meinen Destroyer nicht ausweichen!

Off:

Uhh herlich mal wieder eine schöne Show und The Fist voran!^^ 7/10
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mega Ultimo



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 21.08.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #1   Do Sep 02, 2010 2:29 pm

On GIMMICK (Chris)

Danke wars aber ein guter Gegner, aber nächstes mal gewinne ich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wrestling Hour #1   

Nach oben Nach unten
 
Wrestling Hour #1
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GXW Fantasy Wrestling :: GXW Area :: GXW Wrestling Hour-
Gehe zu: