German Xtreme Wrestling Fantasy Liga
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wrestling Hour #3

Nach unten 
AutorNachricht
Mr. Kingston



Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 19.08.10
Alter : 25
Ort : @Home

BeitragThema: Wrestling Hour #3   Mi Sep 15, 2010 5:15 pm

We crawl on our knees for you
Under the sky no longer blue
We sweat all day long for you
But we sow seedes to see us through
Cuz sometimes dreams just don’t come true
We wait to reap what we are due

(Der offizielle GXW Wrestling Hour Theme – Re-Education by Labor von Rise Against)

Nach dem üblichen Feuerwerk in der Halle sind nun die Kommentatoren zu sehen, sie begrüßen wie üblich die Fans zur Show!

SR: „Hallo und herzlich Willkommen zu einer weiteren Ausgabe der GXW Wrestling Hour! Mein Name ist Samson Rogers, neben mir mein Partner Alex „Alexinho“ Smith und Alex, wir haben heute wieder ein Klasse-Programm, oder?“

AS: „Sicherlich Samson, alleine unser Main Event, Rempezz Zouradi vs Majin Odin. Zwei Monster aus der GXW treffen aufeinander, was schon definitiv zur Schlacht ausarten muss!“

SR: „Aber ansonsten sieht es auch nicht übel aus, unter anderem mit Tim Finnegan vs The Fist, zwei Rivalen in ihrem ersten GXW Aufeinandertreffen! Das macht Freude auf mehr!“

AS: „Doch das alles später, denn erstmal steht nun unser erstes Match an, The Pun trifft hier auf Franky Sublime, mal sehen, was sich daraus entwickelt!“

Damit ist auch schon The Punks Theme zu hören und dieser kommt unter Buhrufen zum Ring. Dort macht er noch einige letzte Dehnübungen und wartet geduldig auf seinen Gegner, Franky Sublime.

Match #1
Single Match

The Punk vs Franky Sublime

Nun kommen wir zu unserem ersten Match des heutigen Abends es treten an The Punk gegen Franky Sublime. Wir werden heute sehen ob Franky Sublime an seine starke Leistung der letzten Woche anknüpfen kann.
The Punk ist schon im Ring. Jetzt ertönt auch die Musik von Franky Sublime der von den Zuschauern recht stark bejubelt wird. Nachdem auch er im Ring ist eröffnet der Referee nun das Match.
The Punk rennt sofort auf Franky Sublime zu und verpasst ihm eine harte Clothesline. Franky Sublime steht sofort wieder auf und kriegt von The Punk noch eine Clothesline verpasst. The Punk legt hier los wie die Feuerwehr er will sich anscheinend hier beweisen nachdem er letzte Woche verloren hat. Nun hebt The Punk Franky Sublime hoch und zeigt einige Schläge und Tritte gefolgt von einem Dropkick. Franky Sublime weiß gar nicht wie ihm geschieht und rollt sich erst einmal aus dem Ring um sich zu sammeln. The Punk geht auch nach draußen um dort weiter Franky Sublime zu attackieren. The Punk will ihn von der Seite angreifen doch Franky Sublime reagiert schnell und sieht das The Punk hinter der Ringtreppe steht. Er zeigt einen Dropkick gegen die Ringtreppe, sodass die Treppe mit voller Wucht gegen das Knie von The Punk knallt. Jetzt will Franky Sublime zeigen was er kann er rollt The Punk in den Ring und steigt aufs oberste Seil. Nun wartet er bis The Punk aufsteht. Franky Sublime springt ab und will einen Flying Crossbody zeigen, doch The Punk springt hoch und verpasst Franky Sublime einen harten Dropkick gegen den Brustkorb. Das Knie von The Punk scheint nicht so hart getroffen zu sein wie erst angenommen. The Punk setzt das Cover an 1…2…dreNein Franky Sublime schafft es nochmal raus aus dem Cover. Jetzt will The Punk das Match beenden. Er wartet darauf das Franky Sublime aufsteht. Er nimmt Anlauf springt in die Seile und zeigt einen Springboard Dropkick doch Franky Sublime kann sich noch einmal wegducken. Nun geht er aus dem Ring und stellt sich auf den Rand des Rings und wartet darauf, dass The Punk aufsteht. The Punk ist aufgestanden und Franky Sublime will jetzt seinen Badfish zeigen, doch The Punk kann schnell genug reagieren und kontert den Badfish in eine Powerbomb. Beide Kontrahenten liegen völlig erschöpft am Boden. Doch The Punk steht als erster wieder und will nun seinen Saint Kick zeigen. Franky Sublime steht auf und dreht sich in die Richtung von The Punk und da zeigt The Punk seinen Saint Kick der wunderbar klappt. Jetzt das Cover 1…2…3. Das wars The Punk hat dieses Match gewonnen, kann sich allerdings noch nicht so recht freuen, da er so erschöpft ist.

Spoiler:
 


Gerade als The Punk sich aus dem Ring machen will ist jedoch das Theme des General Managers Saren Arterius zu hören. Dieser bleibt mit einem Mikrofon auf der Stage stehen und wendet sich dem Ring zu.

SA: „Punk, ganz ruhig. Ich bin nur hier herausgekommen um etwas anzusagen. Erstens: Herzlichen Glückwunsch zu deinem Sieg Punk. Ich habe heute nicht umsonst diese Einzelmatches auf die Card gesetzt, nein. Die 8 Wrestler in den Einzelmatches sind engere Kandidaten im Kampf um die Plätze in der Independent Battle Royal nächste Woche. Als weitere Sache habe ich entschieden, dass die 4 Sieger der Einzelmatches für die Battle Royal nächste Woche gesetzt sind. Dementsprechend gratuliere ich dir The Punk, du bist der erste in der Battle Royal!!“

Damit verlässt Saren Arterius die Stage und hinterlässt The Punk, der über beide Ohren ein breites Grinsen aufgesetzt hat.

Nun sind wir im Backstage, wo wir Majin Odin sehen, der nachdenklich herumstolziert. Auf einmal fangen die Lichter an zu flackern, was Majin Odin auch merkt. Er guckt stutzig auf die Lichter, aber geht danach einfach weiter.

Die Kameras schalten jetzt in den Ring, wo zwei alte Bekannte aus der XWE aufeinander Treffen, Tim Finnegan und The Fist. Beide sind im Ring und der Ref gibt diesen nun frei

Match #2
Single Match

Tim Finnegan vs. The Fist

Die beiden Umkreisen sich, dann soll ein Lock-up folgen, doch TF weicht aus, tritt Finnegan in die Kniekehle und zeigt einen Backstabber. Es folgen einige Elbow Drops, und dann soll der Darkness Kick folgen, The Fist nimmt Anlauf, trifft Finnegan mit voller Wucht und zeigt gleich ein Cover 1… kick out von Finnegan. TF schüttelt kurz seinen Kopf, steht dann auf und will den Special 1 zeigen. Finnegan sitzt bereits auf dem Top Turnbuckle, doch er kann TF zunächst wegstoßen. TF lässt sich nicht beeindrucken und will weiterhin den Special 1 zeigen, doch Finnegan vollführt den Over the Castle. Beide liegen nun auf dem Ringboden, aber Finnegan steht schnell auf und will ein Cover zeigen, doch TF rollt ihn ein 1…2 erneut der Kick-out von Finnegan. Beide Wrestler stehen nun auf und Finnegan zeigt einen Irish Whip, und dann einen Lariat. Es folgt ein Cover 1….2 doch The Fist Kickt aus. Finnegan hebt seinen Kontrahenten nun hoch, verpasst ihm einen European Uppercut, gefolgt von einem Irish Whip, der TF aus dem Ring befördert. Finnegan steigt nun auf das Top Turnbuckle, der Ref ermahnt ihn nicht zu springen, aber Finnegan zeigt einen Diving Elbow Drop. Beide liegen nun außerhalb des Rings und der Ref zählt nun beide an 1....2….3 beide kommen langsam wieder in Bewegung 4….5…. TF steht halbwegs sicher auf den Beinen, während Finnegan noch am Boden kniet 6…. Jetzt stehen beide Wrestler wieder und TF befördert sein gegenüber in den Ring und steigt selbst hinter her. Er will das Match beenden und zeigt den Match End an. Er hat Finnegan schon im Ansatz, doch der Konter blitzschnell mit einem Atomic Drop, gefolgt von einem Bomb Drop. Finnegan erholt sich kurz und zeigt dann ein Cover 1….2. Kick-out. Finnegan kann es nicht fassen, aber der Ref zeigt an, dass das Cover nur bis 2 ging. Finnegan will es nun zu Ende bringen und setzt den TWU, seinen auch als Dynamite Pull bekannten Sharpshooter, an. The Fist versucht, sich zum Seil zu robben, damit Finnegan den Griff lösen muss, doch er schafft es nicht, weil Finnegan ihn wieder in Richtung Ringmitte schleift. Der Ref beobachtet TF genau, doch dieser will nicht aufgeben. Immer wieder versucht er, durch Ruckartige Bewegungen, Finnegan aus der Konzentration zubringen, doch das gelingt ihm nicht. Er versucht ein weiteres Mal die Seile zu erreichen, ist schon fast am Ziel, doch Finnegan kann ihn in letzter Sekunden davon abhalten und wieder in die Ringmitte ziehen. The Fist ist nun seit einigen Minuten im TWU, doch er will nicht aufgeben, allerdings beginnen die Fans nun zu singen „Tap out, Tap out“. Es scheint, als sei es ihm egal, doch dann kann er nicht anders, als endgültig aufzugeben.

Spoiler:
 


Tim Finnegan feiert im Ring nun seinen Sieg, auch er hat sich für die Battle Royal am nächsten Mittwoch qualifiziert und wird somit eine Chance erhalten, Independent Champion zu werden. Ob er sie nutzen kann wird sich dann zeigen.

Wir sind nun im Büro des General Mangers Saren Arterius, welcher in Begleitung einer jungen attraktiven Dame ist. Beide unterhalten sich.

SA: „Nun GXW Universum. Ich kann heute behaupten das die GXW wächst und wächst. Ich habe ab sofort eine persönliche Assistentin. Sie hört auf den Namen Velvet. Damit es zu keinen Fragen und Missverständnisse kommt, gleich mal Vorneweg. Sie hat keine Befugnisse Matches oder sonstiges was den Ablauf der GXW beeinträchtigen könnte. Vorerst. Ihre Aufgabe ist es sich die Klagen und WehWehchen der Superstars anzuhören. Weil ich ganz ehrlich gesagt keinen Bock mehr habe mich mit ihnen rumzuärgern.“

Er gibt ein kurzes Handzeichen worauf Velvet reagiert.

VL: „Nun mein liebes GXW Universum. Es soll zu keinen falschen Eindruck kommen. Ich bin hier nicht die kleine Diva die von jedem Penner der sich Wrestler nennt angebaggert zu werden. Nun dennoch hoffe ich eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Mit diesem Statement gehen wir in den Interviewraum.

Im Interview Raum sehen wir nun unseren Interviewer, bei ihm steht The Punk

IV: „Hallo The Punk. Erstmal Glückwunsch zu seinem Sieg heute.“

TP: „Vielen Dank.“

IV: „Aber dein Sieg heute war sicherlich mehr als reine Genugtuung, denn du stehst nächste Woche in der Battle Royal um die GXW Independent Championship“

TP: „Genau. Ich werde der erste GXW Independent Champion werden. Ich hab mich heute für die Battle Royal qualifiziert und diese werde ich nächste Woche gewinnen.“

IV: „Aber bedenke, dass die Konkurrenz groß ist…..“
TP muss lachen

TP: „Haha. Das mag ich so an euch nicht Wrestlern. Große Konkurrenz. Wen den bitte? Bisher stehen nur zwei Teilnehmer fest. Und es ist egal, wer sich von den anderen qualifiziert, denn am Ende bin ich, The Punk, derjenige, der den Gürtel hat.“

IV: „Nun, mit Tim Finnegan steht bereits ein erfahrener Wrestler mit in der Battle Royal und es sind noch viele viel versprechende, potentielle Teilnehmer vorhanden.“

TP: „Bist du auf den Kopfgefallen? Viele viel versprechende, potentielle Teilnehmer? Der war gut. Jetzt pass mal auf, du Komiker. Ich bin der geborene Champion. Merk dir das.“ Dann dreht er sich zur Kamera „Und ihr da draußen auch.“ Und damit verschwindet The Punk aus dem Interview Raum

Zurück in der Halle sehen wir gerade, wie Chris Cryptic zum Ring kommt. Dort angekommen klatscht er mit seinem Partner CJ Styles ab und steigt auf den Apron. Auf der anderen Seite sind sich The Gladiator und Horned Reaper noch nicht einig. Schließlich überlässt der Reaper TG das Feld und der Ref läutet die Glocke.

Match #3
Tag Team Match

The Gladiator & Horned Reaper vs. CJ Styles & Chris Cryptic

Beide Gegner umkreisen sich zunächst einige Sekunden. Dann legt TG aber sofort los, zeigt zunächst einen Spear und schlägt dann auf CJ ein, bis ihn der Ref wegzieht. Dann reicht er dem Reaper die Hand zum wechseln, doch kurz bevor dieser einschlägt, zieht TG die Hand weg und versetzt damit seinen Partner nur mehr in Rage. Das stört CJ wenig, denn er steht auf und zeigt gleich einen Dropkick in den Rücken vom Gladiator. Dieser kniet in seiner Team-Ecke, was der Reaper nutzt und sich selbst ein wechselt. TG schaut wütend auf seinen Gegner, doch der Ref zeigt ihm an, er soll auf das Apron steigen, während der Reaper auf CJ losgehen will, doch der zeigt erneut einen Dropkick und wechselt dann mit Chris. Dieser will auf den Reaper losgehen, doch der kann Chris mit einem Tritt gegen das Knie von den Beinen holen. Er zeigt den Man’s Fear und dann ein Cover 1… doch CJ rettet seinen Partner. Der Ref will CJ sagen, er soll den Ring verlassen, doch CJ steht bereits auf dem Hallenboden. Der Reaper ist offenbar ziemlich genervt von der ganzen Situation, und wechselt sich mit einem Schlag gegen TG jetzt selber aus! The Gladiator liegt jetzt am Hallenboden und der Ref beginnt, ihn auszuzählen 1….2…. doch Gladi steht auf und sprintet in den Ring, wo er aber sofort von Chris mit einem Enzuigiri empfangen wird. Er hebt TG auf zeigt seinen Cryptic DDT und dann folgt das Cover 1….2….dre. nein, The Gladiator kann in letzter Sekunde Auskicken. Chris sieht verzweifelt den Ref an, winkt dann ab und wechselt mit CJ. Der kommt in den Ring, zieht TG auf die Beine, nur um ihn dann mit einem DDT auf die Matte zurück zu schicken. Er kündigt den Styles Kick an, wartet bis TG sich aufrichtet, doch dieser zeigt völlig aus dem Nichts den Gladibreaker. Aber Gladi covert ihn nicht, sondern wechselt sich nun ebenfalls aus. Der Reaper nimmt das missmutig zur Kenntnis, aber steigt dennoch in den Ring. Er zieht CJ auf die Beine, befördert ihn mit einem Irish Whip in die Seile, holt ebenfalls Schwung und reißt CJ mit einer harten Knights Scythe den Kopf ab. Er setzt das Cover an, doch Cryptic ist zur Stelle und rettet seinen Partner, aber er hat die Rechnung ohne TG gemacht, der nun ebenfalls in den Ring stürmt und sich zunächst mit Cryptic brawlt, bis er der Reaper sich sowohl TG, als auch Cryptic schnappt und aus dem Ring befördert. Der Reaper dreht jetzt auf, zeigt zwei Bodyslams gegen CJ und hebt dann seine Hand bedrohlich zum Keeper Sleeper. CJ, der kaum mehr eine Regung zeigt, wehrt sich nur sporadisch. Der Ref merkt das, wartet ab, ob CJ noch aufgibt, hebt dann aber CJs Arm, und dieser fällt auf den Boden. Der Ref hebt den Arm ein zweites Mal und… was zum… Cryptic hat es irgendwie geschafft in den Ring zurück zukommen. Er schlägt jetzt auf den Reaper ein, bis der Ref ihn ermahnt. Cryptic verlässt nun den Ring, während Styles und Reaper immer noch k.o. im Ring liegen. Der Ref hat keine Wahl und zählt beide an 1….2….3…. langsam richtet sich Reaper auf 4….5…. und jetzt steht der Reaper wieder und sieht, dass Gladi wieder in seiner Ecke steht. Er besinnt sich und wechselt tatsächlich normal mit seinem Partner. Gladi stürmt voller Tatendrang in den Ring, zuerst befördert er Cryptic mit einer Clothesline vom Apron, dann zieht er Styles hoch und zeigt einen Irish Whip gefolgt von einem Big Boot. Gladi will das Match beenden, doch wird völlig überraschen von Styles eingerollt, kann sich aber sofort befreien und zeigt dann den Gladiator Nightmare sowie ein Cover 1….2….3! Das ist der Sieg für The Gladiator und Horned Reaper!

Spoiler:
 


Im Ring feiern nun The Gladiator und Horned Reaper separat voneinander ihren Sieg, der sie sicherlich einen Schritt näher an die Spitze gebracht hat.

Nun schalten wir Backstage und sehen Rempezz mit Majin Odin.

Rempezz: „Gut das ich dich treffe Majin. Ich wollte dir schon einmal sagen das du heute Abend gar nicht erst antreten musst, weil ich dich sowieso fertig mache.“

Majin: „ Das werden wir erstmal sehen. Ich werde dich nämlich heute besiegen.“

Rempezz: „Du mich besiegen? Ha das ich nicht lache! Du wirst später sehen wenn ich dir erstmal meine Chaos Theory verpasst hab ob du dann noch aufstehen kannst.“

Majin: „ Dazu wird es gar nicht erst kommen, da ich dir schon vorher meinen Odin Destruction verpasst habe. „

Rempezz: „ Das sehe ich anders, aber eins soll dir gesagt sein ich werde dich heute Abend fertig machen und wenn ich das getan habe, werde ich die Battle Royal gewinnen und neuer Champion."

Nun dreht sich Rempezz weg und geht in die Richtung seiner Kabine. Wir sehen einen Majin Odin der Rempezz sehr konzentriert hinterher guckt.

In der Kabine sehen wir Tim Finnegan, der gerade seine Sachen einpackt. Auf einmal erscheint The Gladiator.

TG: „Hey Tim, Glückwunsch zu deinem Sieg heute.“

Finnegan beäugt sein gegenüber zunächst etwas misstrauisch, dann nickt er.

Tim: „Danke, danke. Glückwunsch auch zu deinem Sieg heute.“

TG: „Danke. Und nächste Woche gehst du zuversichtlich in die Battle Royal, oder?“

Finnegan nickt
TG: „Aber ich muss dir sagen, dass du sie nicht gewinnen wirst!“

Finnegan muss lachen

Tim: „Ach nein? Und warum? Wir wissen beide ganz genau, dass die meisten Teilnehmer nichts draufhaben. Genauso wie die Potentiellen. Oder meinst du deinen neuen Freund, wie heiß er noch gleich? Irgendwas mit Punk… Ah, The Punk? Glaubst du das ernsthaft?“

TG: „Nein, das glaub ich nicht. Ich glaube viel mehr, dass der einzigartige Mr. Amazing sich den Titel holen wird und zwar….“

Finnegan bricht in schallendes Gelächter aus, regt sich aber nach ein paar Sekunden ab.

Tim: „DU willst dir die Independent Championchip holen? Du bist lustig. Aber jetzt im Ernst. Das hier ist nicht die GEW oder XWE. Das hier ist die GXW. Da kann kein daher gelaufener Pfosten so von heute auf morgen Champion werden! Kapiert? Gut!“

Finnegan packt seine restlichen Sachen in die Tasche und verschwindet durch die Tür, während die Kameras einen wütenden TG zeigen.

Kommen wir jetzt zum Match von Nature Boy gegen Mega Ultimo. Wer wird diesmal, kürzeren ziehen. Beim ersten aufeinandertreffen war es Mega Ultimo, der siegreich die Halle verließt. Sind wir gespannt, ob Mega Ultimo eine kleine Siegesserie startet oder von Nature Boy aufgehalten und besiegt wird.
Der erste der zum Ring kommt ist Mega Ultimo, der von den Fans ausgebuht wird. Im Ring angekommen hören wir schon die Musik von Nature Boy, der Gegensatz zu Mega Ultimo bejubelt wird. Nachdem beide Teilnehmer des Matches im Ring angekommen sind startet nun das Match.

Match #4
Single Match

Mega Ultimo vs Nature Boy

Wie bei fast jedem Match tasten sich die Kontrahenten langsam an, doch dann schlägt Nature Boy auf Mega Ultimo ein, der damit nicht gerechnet hat. Nature Boy übernimmt die Kontrolle und whipt Mega Ultimo gegen die Seile und zeigt einen Spinebuster. Nun fängt er an Mega Ultimo´s Bein zu bearbeiten.
Er tritt mehrmals gegen das Bein und zeigt einen Beinhebel. Mega Ultimo versucht sich zu befreien, aber schafft es nicht. Er schreit regelrecht vor Schmerz, schafft aber doch nach einigen Sekunden zum Seil gekommen. Der Referee sieht es und sagt Nature Boy, dass er den Griff lösen, aber der wartet natürlich bist der Referee anfängt zu zählen. Nachdem der Referee bis 4 gezählt hat löst er den Griff.
Nun nimmt er Mega Ultimo zum DDT, der auch gelingt. Cover: 1...2...dreNein Kick-Out von Ultimo.
Nature Boy guckt ein wenig stutzig, aber dann steht er auf und wartet auf Mega Ultimo, der langsam aufsteht. Nature Boy rennt los und will den Rippenbracher zeigen, aber Mega Ultimo kann ausweichen und Nature Boy kracht gegen die Ringecke. Mega Ultimo sieht seine Chance und nimmt ihn in den Ansatz zum Ultimo Stunner, aber Nature Boy befreit und zeigt aus den Nichts den Rippenbracher, den Mega Ultimo nicht ausweichen kann. Cover: 1.…2...3.

Spoiler:
 


Das wars. Nature Boy konnte sich durchsetzen und setzt seine Siegesserie weiter fort. Er geht auf die Ringecke und lässt sich feiern. Langsam steht ein wütender Mega Ultimo auf und sieht Nature Boy auf der Ringecke. Er rennt auf Nature Boy drauf und zieht ihm die Beine weg. Nature Boy stürzt sehr unglücklich runter und wird ausgeknockt. Mega Ultimo, der immer noch fassen kann das er gegen Nature Boy verloren hat, nimmt sich einen Stuhl und zeigt einen Impaler DDT gegen Nature Boy auf den Stuhl. Danach geht er selber auf die Ringecke rauf und schreit jeden an, dass er der Beste der GXW ist und für immer bleibt.

Wir sind nun bei den Kommentatoren, die sichtlich überrascht vom eben gesehenen sind.

SR: „Wow, was für ein Rückschlag für Mega Ultimo, der hier gegen Nature Boy verloren hat und so die sichere Teilnahme an der Battle Royal verpasst hat!“

AS: „Ja, aber dafür steht nun auch Nature Boy in der Battle Royal, trotz der Tatsache, dass Ultimo ihn gerade derartig verprügelt hat!“

SR: „Nun, so langsam nimmt die Battle Royal um die Independent Championship Formen an, nachdem The Punk und Tim Finnegan die Qualifikation geschafft haben ist nun auch Nature Boy dabei!“

AS: „Damit fehlen nach bekanntem Stand der Dinge noch 5 Kontrahenten, einer davon ist entweder Rempezz Zouradi oder Majin Odin, da diese Beiden ja gleich noch im Ring aufeinander treffen!“

SR: „Das wird sicher ein erbitterter Kampf, aber der Sieger bekommt eine garantierte Chance auf die Independent Championship, und darf damit rechnen diesen Titel im Main Event unseres ersten PPVs, Bloody Fall am 24. Oktober 2010 zu verteidigen!“

AS: „Tja, es sind noch einige Wochen bis dahin und der Champion ist noch nicht gekrönt, aber wir versprechen ihnen, dass sie die Show nächsten Mittwoch besser nicht verpassen sollten, oder sie verpassen etwas Besonderes!“

SR: „Und nun kommt es als nächstes endlich zum lange angekündigten Main Event, Rempezz Zouradi vs Majin Odin, das Match welches einiges zu bieten hat!“

Backstage sehen wir die GM-Assistentin Velvet die durch die Gänge geht. Gladiator kommt aus einen Raum raus wo Velvet gerade vorbei gegangen ist. Er geht ihr hinterher und tippt ihr auf die Schulter das diese hochschreckt.

VL: „Mensch erschreck mich nicht so.“

TG: „Das Frauen immer so schreckhaft sein müssen. Nun ich habe ein ernstes Wörtchen mit dir zu reden. Eigentlich bin ich gegen Frauen ja nicht aggressiv aber wenn sich 1on1 hinter dir versteckt bitte schön. Nun ihr kennt mein Potenzial. Aber trotz allem werde ich hier in irgendwelchen Tag Team Matche gesteckt. Ich hatte eigentlich klar gemacht als ich den GXW Vertrag unterzeichnet hatte das ich nicht in der Tag Team Szene aktiv sein will.“

Velvet will was sagen doch Gladiator hebt die Hand.

TG: „Ja Ich kenne die Klausel. Aber die besagt das ich nur als Tag Team auftrete mit Massacre als Partner aber den sehe ich hier nicht. Nun um es abzuschließen. Setzt mich in Zukunft vernünftig ein und ich vergesse die Sache. Andernfalls kann 1on1 gerne mal Albträume bekommen.“

VL: „Auch wenn ich hier neu bin und auch wenn ich blond bin, ich bin nicht blöd. Du forderst hier groß was hast aber noch nichts geleistet. Du hast bisher eine Matchbilanz von 1:2. Wenn du eine positive Bilanz hast kannst du gerne wiederkommen.“

Mit diesen Worten dreht sie sich wieder um und lässt Gladiator stehen, welcher überrascht drein schaut.
Wir kommen zu unseren Main Event, in dem der Lord of Rage, Rempezz Zouradi auf Majin Odin treffen wird.

Main Event
Single Match

Rempezz Zouradi vs. Majin Odin

Zu Beginn umkreisen sich beide Wrestler. Rempezz will sofort in die Offensive gehen wird jedoch von Odin mit einem Kick abgewehrt. Rempezz schaut ein wenig verärgert will einen Spear zeigen doch Majin kann ausweichen. Der frühere German Divisions Champion macht sich nun lustig über Rempezz. Dieser scheint regelrecht zu explodieren. Er rennt auf Odin zu reißt ihn zu Boden und schlägt wie wild auf ihn ein. Der Ringrichter ermahnt Rempezz doch dieser hört nicht auf ihn, deswegen folgt die Anzählung 1…2…3…4. Noch immer schlägt Rempezz auf Majin ein. Der Ref wählt das letzte Mittel und zieht Zouradi von Majin weg. Dieser schaut Grimmig, stürmt allerdings wieder auf Majin zu und verpasst ihm einen harten Kick in den Magen. Majin rollt sich aus dem Ring um sich ein wenig Luft zu verschaffen. Rempezz schaut kurz in Richtung Ringrichter und geht dann ebenfalls nach draußen. Majin hat sich währenddessen unter den Ring gerobbt so dass man nur noch seine Beine sieht. Rempezz will Odin hervorziehen doch Majin packt sich RZ am Arm und zieht ihn gegen das Ringgestell. Rempezz kracht voll mit Kopf und Schulter gegen das Gestell. Der Ringrichter ermahnt Majin doch dem ist es egal. Durch diese Aktion hat er sich einen enormen Vorteil verschafft. Er packt sich Rempezz und whippt ihn mit der verletzten Schulter voraus gegen die Ringtreppe. Der Ref beginnt bei anzuzählen. 1…2…3 Majin packt sich nun die obere Ringtreppe um Rempezz Bein darunter zu klemmen…4…5…6 Majin holt auf und will auf die Treppe treten doch Rempezz kann das Bein wegziehen und so tritt Majin ins Leere und verletzt sich selber. Rempezz packt sich das andere Bein von Odin und zieht es weg so das Majin auf die Ringtreppe mit dem Rücken voran landet. 7…8 Rempezz rollt sich in den Ring nur um ihn gleich darauf wieder zu verlassen, allerdings muss der Ringrichter wieder bei 1 anfangen zu zählen. Rempezz räumt nun das Kommentatorenpult ab, packt sich Majin, verpasst ihm einen Bodyslam auf den Hallenboden und legt ihm anschließend aufs Pult. Dann begibt er sich zurück in den Ring und steigt aufs Top Rope. Er deutet auf seinen Ellbogen... er will doch nicht etwa? Doch!!! Er springt ab und zeigt einen Flying Elbow auf Majin durch das Pult. Beide liegen nun flach und werden angezählt 1…2…3…4 Rempezz bewegt sich wieder und robbt sich langsam zum Ring 5…6 Er hievt sich zurück im Ring und wartet nun das Majin ausgezählt wird.7 … 8 Majin kommt langsam zu sich und rollt sich in Richtung Ring 9… im Letzten Moment gelingt es ihm zurück in den Ring zukommen. Rempezz will es nicht wahr haben und redet auf den Ringrichter ein. Majin nutzt die Gelegenheit und rollt Rempezz ein 1…2…Kick Out. Majin schaut enttäuscht drein Rempezz eher wütend. Er springt auf und verpasst dem sitzenden Majin einen knallharten Kick an dem Kopf. Dann packt sich Rempezz Majin und nimmt ihn auf die Schulter zum Fatal Chaos, doch Majin kann sich runterzappeln und Rempezz in den Ansatz zum Tombstone Piledriver nehmen. Rempezz versucht sich zu befreien muss aber den Finisher einstecken. Majin Odin setzt sofort das Cover 1…2…dreKICK OUT!!! WTF??? Rempezz kann noch aus kicken. Majin fällt vor Frust um und schlägt mit den Fäusten auf die Ringmatte. Er packt sich Rempezz und verpasst ihm den Odindestruction aber Rempezz wehrt sich gegen den Griff, kann sich dann irgendwie rausdrehen und kann seinerseits das Hells Gate ansetzen. Majin hat große Schmerzen doch es gelingt ihm in die Seile zu kommen. Rempezz muss den Griff lösen was ihm nicht passt. Er packt sich Majin und whippt ihn in die Seile und will einen Big Boot zeigen, doch auf Majin zeigt einen Big Boot und so liegen beide am Boden. Der Ringrichter fängt an beide anzuzählen 1…2…3…4…5…6…7…8 Noch immer rührt sich keiner von Beiden… 9…10!!!

Spoiler:
 


Langsam kommen beide wieder zu sich. Rempezz rollt sich aus dem Ring als plötzlich das Licht ausgeht. Als das Licht wieder angeht steht Majin im Ring und schaut in die Ringecke wo sein Bruder Odin hockt dieser kommt angerannt und verpasst Majin seinen Spear. Es schaut auf Majin herab und steht dann triumphierend im Ring. Mit diesen Bildern geht Wrestling Hour off-air.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.du-bist-gerade-drauf.de
Majin.Odin

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #3   Mi Sep 15, 2010 6:17 pm

Erst klassiges match Rempezz.
Gute Show.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rempezz Zouradi

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 19.08.10
Alter : 32

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #3   Mi Sep 15, 2010 9:39 pm

Rempezz:
Pah... Du hattest nur Glück gehabt da ich vorher ne kräftige Erkältung hatte. Ohne diese Vorschwächung hätte... ich... dich...besiiiiiiegt. *schnauf
Dieses Match kann und werde ich nicht so stehen lassen.

_________________
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://uwa.phpbb6.de/index.php
Majin.Odin

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #3   Do Sep 16, 2010 12:26 am

Gerne nocheinmal wen du noch einmal wilst undm utig genug bist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rempezz Zouradi

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 19.08.10
Alter : 32

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #3   Do Sep 16, 2010 2:15 am

Ich bin wesentlichlich couragierter als du kleiner Wurm.

_________________
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://uwa.phpbb6.de/index.php
PainTrain



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 11.09.10

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #3   Fr Sep 17, 2010 6:38 pm

Schöne Show wie mans gewohnt ist eben cheers
Weiter so.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
The Gladiator



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 19.08.10
Alter : 25
Ort : Gruhno

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #3   Fr Sep 17, 2010 8:50 pm

Ich würd euch mal bitte eine etwas ausführlichere bewertung zu schreiben. Also was hat euch besonders gut gefallen was weniger. So ist es für uns Writer einfacher uns zu verbessen und ihr bekommt bessere Shows
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rempezz Zouradi

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 19.08.10
Alter : 32

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #3   Sa Sep 18, 2010 2:11 am

Stimmt. Jetzt weiß ich was ich die ganze Zeit vergessen habe.

Also Fehdentechnisch ist ja noch nicht wirklich was zu bemerken ausser kleine Reibereien die aber nicht unbedingt zu Fehdenstiftungen führen.
Die Sequenzen wahren nicht alzu spektakulär. Vor allem das von Majin Odin wo das Licht flackerte.

Die Matches allerdings sind schön ausführlich wobei auch hier nicht alzuviel action loswar. Also so wie ihr es schreibt könnte man denken das wäre wenn es im fernsehen ausgestrahlt wird das es nur n ein-zwei minuten match ist bei jedem trotz dessen das die matchberichte lang sind.

In diesem Sinne 2 1/2 von 5 Sternen.

Hoffe das war ausführlich genug.

_________________
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://uwa.phpbb6.de/index.php
The Gladiator



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 19.08.10
Alter : 25
Ort : Gruhno

BeitragThema: Re: Wrestling Hour #3   Sa Sep 18, 2010 7:05 pm

perfekt^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wrestling Hour #3   

Nach oben Nach unten
 
Wrestling Hour #3
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GXW Fantasy Wrestling :: GXW Area :: GXW Wrestling Hour-
Gehe zu: